Glasdach Staatliche Bibliothek

Passau, 2018

Der Lesesaal ist Mittelpunkt der Staatlichen Bibliothek Passau. In dem 1639 als Jesuitenalumnat errichteten Gebäude wurde im Rahmen einer Sanierung der ehemalige Innenhof neu überdacht. Das neue Glasdach greift die Geometrie von Passaus Dachlandschaft auf und spielt mit dem Rhythmus der Bögen im Innenhof. Die leichte Struktur des Tragwerks führt die stadträumlichen Qualitäten der Altstadt bis ins Innere der Bibliothek fort. Der Lesesaal erhält dadurch seine besondere Atmosphäre: offen und ruhig zugleich.

Entwurf in Zusammenarbeit mit haushofer|ingenieure, Markt Schwaben

Auftraggeber: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, vertreten durch das Staatliche Bauamt Passau

Gebäudeplanung und Objektüberwachung:
Thomas Schmid, Passau

Fotos: Sebastian Schels

Glasdach Glasdach Glasdach
Glasdach Glasdach Glasdach Glasdach

Glasdach Staatliche Bibliothek

Passau, 2018

Der Lesesaal ist Mittelpunkt der Staatlichen Bibliothek Passau. In dem 1639 als Jesuitenalumnat errichteten Gebäude wurde im Rahmen einer Sanierung der ehemalige Innenhof neu überdacht. Das neue Glasdach greift die Geometrie von Passaus Dachlandschaft auf und spielt mit dem Rhythmus der Bögen im Innenhof. Die leichte Struktur des Tragwerks führt die stadträumlichen Qualitäten der Altstadt bis ins Innere der Bibliothek fort. Der Lesesaal erhält dadurch seine besondere Atmosphäre: offen und ruhig zugleich.

Entwurf in Zusammenarbeit mit haushofer ingenieure, Markt Schwaben

Auftraggeber: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, vertreten durch das Staatliche Bauamt Passau

Gebäudeplanung und Objektüberwachung:
Thomas Schmid, Passau

Fotos: Sebastian Schels

Glasdach Glasdach Glasdach Glasdach Glasdach Glasdach Glasdach